Sonntag, 7. Mai 2017

Rezension zu Dark Love 3

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Letzten Monat habe ich den letzten Teil der Dark Love Reihe von Estelle Maskame gelesen und möchte euch nun endlich berichten wie mir der Reihenabschluss gefallen hat! Es geht natürlich wieder um Eden, die wieder einmal von Tyler verlassen wurde und nun ein für alle Mal die Nase voll von ihm hat! Doch da taucht er wieder auf und will alles wieder gutmachen! Doch wird sie sich noch einmal auf ihn einlassen oder nicht?


Allgemeines:
Autorin: Estelle Maskame
Titel: Dark Love - Dich darf ich nicht begehren
Band: 3
Verlag: Heyne<
Seiten: 415
Preis: 9,99 €
Genre: New Adult
ISBN: 978-3-453-27065-7
Kaufen?!


Inhalt:
Ein Jahr ist vergangen, seit Eden zuletzt ein Wort mit Tyler gesprochen hat. Noch immer ist sie verletzt, weil er sie verlassen hat. Und wütend, weil sie sich allein den Anfeindungen all jener stellen musste, die ihre verbotene Liebe verurteilen. Zum Glück liegt nun ein herrlicher Sommer vor Eden, voller Pläne für lange Tage am Strand mit ihrer besten Freundin. Doch dann taucht Tyler plötzlich wieder auf. Was will er hier in L.A.? Und wieso sieht er sie mit seinen smaragdgrünen Augen noch immer an, als sei sie alles, was er begehrt? Denn Eden ist sich sicher: Nie mehr wird sie sich auf ihren Stiefbruder einlassen. Da macht Tyler einen unglaublichen Vorschlag, der alles verändern könnte ...


Meinung:
Auch das Cover des letzten Teiles gefällt mir wieder sehr gut, den es sieht so ähnlich wie die anderen aus, aber irgendwie auch wieder ganz anders! Dieses Mal sieht man wieder ein Bild von Tyler und Eden und eins auf dem nur Eden abgebildet ist! Auch sieht man einen Wolkenkratzer und eine Stadt vor einem Berg, die wahrscheinlich Portland darstellen soll! Die Farben sind dieses Mal sehr dunkel, was ich nicht schlimm finde denn das macht das Cover irgendwie noch besonderer!

Estellle Maskames Schreibstil hat mir auch in diesem Buch wieder sehr gut gefallen. Er ist leicht und locker, was ich sehr toll finde! Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht besonders viel Lust auf das Buch hatte, den das Ende des zweiten Teils hat mich genervt! Auch wie Eden war ich wütend auf Tyler, denn er haut einfach so ab und lässt sie alleine mit all den Leuten, die etwas gegen ihre Beziehung haben! Aber auch Eden gong mir ein bisschen auf die Nerven, denn sie vernachlässigt ihre beste Freundin und traut sich immer noch nicht ihren alten Freunden gegenüber zu treten, obwohl die meisten die Sache wahrscheinlich eh schon wieder vergessen haben! Natürlich habe ich mich auch darüber gefreut, dass Tyler wieder gekommen ist, denn ich mag ihn eigentlich schon sehr, weshalb meine Wut auf  ihn irgendwie nicht mehr so groß war! Es ist unübersehbar, dass die beiden noch Gefühle füreinander haben, auch wenn Eden sie unterdrückt, aber zum Glück springt sie über ihren Schatten! Tylers Mutter tut mir sehr leid, denn ihre Familie hat sich komplett verändert und ihr Mann redet nicht mehr mit seiner Tochter, worunter sie sehr leidet! Deshalb finde ich es gut, dass sie alle zusammen wegfahren um ihre Angelegenheiten endlich zu klären, denn es gibt wesentlich schlimmeres! Edens Vater und Tylers Bruder Jamie nerven total, denn sie übertreiben mit ihrem Verhalten Eden und Tyler gegenüber Maslos und führen sich auf, als wären sie im Kindergarten! Es ist toll auch wieder Personen aus dem zweiten Teil zu begegnen, die man schon so sehr in sein Herz geschlossen hat und sehr vermisst! In dem Buch sind einige unerwartete Dinge passiert, mit denen ich teilweise nicht gerechnet habe, andere hingegen habe ich mir jedoch gewünscht!


Bewertung:
Ein im Großen und Ganzen gelungener Abschluss der Reihe, mit kleineren Schwächen, weshalb das Buch 4 Sterne von mir bekommt!


Ich bin sehr froh, dass ich die Reihe auf anraten meiner lieben Laura angefangen habe und die tollen Menschen kennenlernen durfte! Trotzdem bin ich froh, dass ich die Reihe nun beendet habe, denn das Ende gefällt mir sehr gut und mehr braucht die Geschichte auch gar nicht! Ich würde mich aber sehr freuen, wenn die Autorin wenigstens den ersten Teil aus Tylers Sicht veröffentlichen würde, den es würde mich schon sehr freuen zu erfahren was er so gedacht hat und teilweise auch gemacht hat! Wenn ihr die Bücher schon gelesen habt könnt ihr mir ja gerne mal schrieben, wie ihr sie fandet!

Wenn ihr wollt könnt ihr mir auch gerne schreiben, wenn ihr dazu eine Reihenvorstellung haben wollt! Es würde mich sehr freuen, wenn ihr auch bei meinem nächsten Beitrag vorbeischauen würdet!

Bis zum nächsten Mal ihr Bücherwürmer!
;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen