Dienstag, 30. Mai 2017

Rezension zu Maybe Someday

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Heute habe ich das Buch Maybe Someday von Colleen Hoover beendet und möchte euch gleich berichten, wie es mir gefallen hat. Ich habe es bereits im Sommer letzten Jahres gelesen und da ich mich nicht mehr so an den Inhalt erinnern konnte und Maybe Not vor kurzer Zeit eingezogen ist, wollte ich es nochmal lesen. Es geht um Sydney die sich in Ridge verliebt, doch sie können nicht zusammen sein, den er hat eine Freundin. Doch sie kommen sich immer näher und irgendwann besteht die Chance das sie zusammen kommen könnten, doch ergreifen sie die Chance?


Allgemeines:
Autorin: Colleen Hoover
Titel: Maybe Someday
Band: 1
Verlag: dtv
Seiten: 423
Preis: 12,95 €
Genre: Roman
ISBN: 978-3-423-74018-0
Kaufen?!


Inhalt:
Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich.


Meinung:
Das Cover gefällt mir sehr, sehr gut, den es ist auf der einen Seite total schlicht, aber trotzdem mega schön. Die rosanen und lilanen Farbflecken sehen gar nicht komisch aus, sondern genau richtig, genauso wie die Schrift. Dabei gefällt mir auch sehr gut, das sie fett ist um mehr von dem Gesicht des Mädchens zu sehen. Sie hat so wunderschöne Augen und auch ihr Gesicht mit den Sommersprossen ist total toll.

Der Schreibstil der Autorin hat mir, wie schon bei den anderen Büchern, wieder sehr gut gefallen. Die Seiten sind nur so dahingeflogen, den das Buch hat sich wieder richtig gut und vor allem schnell lesen lassen. Ich kannte Sydney und Ridge zwar schon, aber trotzdem habe ich sie irgendwie wieder neu kennengelernt, worüber ich auch sehr froh bin. Ich musste sie gar nicht in mein Herz schließen, den da sind sie zum Glück schon.  Auch Warren hat mich wieder oft zum Lachen gebracht, worüber ich sehr dankbar bin, den er ist irgendwie so das bindende Glied zwischen Sydney und Ridge, zwar erst zum Schluss hin, aber das macht ja nichts. Es gibt überhaupt keine Längen oder unnötigen Handlungen, den das Buch ist einfach nur perfekt. Ich finde es schön, wie sich unsere Protagonisten langsam kennen und lieben lernen, zwischendrin kleinere Streits haben und auch ihre größeren Streits sind für mich völlig in Ordnung. Manche Stellen haben mich sehr bewegt und mich fast zu Tränen gerührt, den Colleen Hoover spricht wieder ein ernstes Thema an, doch sie setzt das alles so toll um, dass es gar nicht langweilig wird. Die intimen Stellen haben mir auch gefallen (jetzt bitte nicht falsch verstehen), den das war alles so unglaublich zärtlich und einfach nur toll zu lesen. Es wurde auch nicht langweilig, wie es teilweise in anderen Büchern der Fall ist. Das Buch ist einfach von Anfang bis Ende perfekt und es gibt einfach nichts auszusetzen, worüber ich auch sehr froh bin!


Bewertung:
Das Buch hat mir wie schon beim ersten Mal wieder richtig gut gefallen, weshalb ich gar nicht anders kann, als dem Buch 5 Sterne zu geben!

Das Buch kann ich euch wirklich nur empfehlen, auch wenn ich glaube, dass viele das Buch schon gelesen haben. Den Colleen Hoover ist eine soooo unglaublich gute Autorin, weshalb man einfach alle ihre Bücher lesen MUSS! Ich muss nur noch Maybe Not und Love and Confess von ihr lesen, wobei ich ersteres bereits angefangen habe. Ihr könnt mir ja gerne mal schreiben ob ihr das Buch oder ein anderes er Autorin schon gelesen habt und wie es euch gefallen hat.
Außerdem würde ich mich auch sehr freuen, wenn ihr auch bei meinem nächsten Beitrag vorbeischauen würdet.

Bis zum nächsten Mal ihr Bücherwürmer.
;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen