Mittwoch, 2. August 2017

Neuzugänge Juli 2017

Hallo ihr Bücherwürmer da draußen!


Da mein Post zum Lesemonat Juli 2017 schon online gekommen ist, dürfen die Neuzugänge ja auf gar keinen Fall fehlen. Letzten Monat sind 9 Bücher bei mir eingezogen, von denen ich mir 3 mit meinem Geburtstagsgutschein gekauft habe und das andere sind alles Rezensionsexemplare. Aber da ich auch schon einige davon gelesen habe, ist mein SuB nicht größer, sondern kleiner geworden. Alle Rezensionen zu den Büchern, die ich bereits gelesen habe, findet ihr entweder unter der Rubrik Rezensionen oder ihr schaut einfach mal bei meinem Post zum Lesemonat Juli 2017 vorbei, da habe ich sie euch alle verlinkt.


Als ich Anfang des Monats von einem Turnier wieder nach Hause gekommen bin, hat Das Glück und wir dazwischen von Taylor Jenkins-Reid bereits auf mich gewartet. Das Buch habe ich angefragt, weil der Klappentext sich sehr gut angehört hat und mich die Geschichte auch ein wenig an Auch donnerstags geschehen Wunder von Manuela Inusa erinnert hat. Das hat sich dann beim Lesen auch bestätigt, aber das hat mich nicht weiter gestört.
Inhalt:
Was wäre wenn? Hannah trifft in einer Bar ihre Jugendliebe wieder. Was, wenn sie die Nacht mit Ethan verbringen würde? Ist er derjenige, nach dem sie sich schon immer sehnt? Oder sollte Hannahs Leben eigentlich ganz anders aussehen: mit Henry an ihrer Seite, der ihr nach einem schweren Unfall zeigt, was wirklich wichtig ist? Hannah befindet sich plötzlich gleichzeitig in zwei unterschiedlichen Leben – aber wo wartet ihr Happy End?


Das erste Buch, das ich mir von meinem Geburtstagsgutschein gekauft habe war Secret Fire - Die Entfesselten von C. J. Daugherty, da mir der erste Teil super gefallen hat und ich die Reihe deshalb unbedingt so schnell wie nur möglichen beenden möchte. Auch dieses Cover gefällt mir sehr gut, vor allem die Farbe und ich freue mich schon sehr, dieses Buch im August endlich lesen zu können, da ich schon wahnsinnig gespannt bin, die es mit Taylor und Sascha weiter gehen wird und ob die Geschichte ein gutes Ende nimmt oder nicht.
Inhalt:
Wenn ein Fluch dein Schicksal ist, vertrau‘ auf die Liebe! Taylor und Sacha haben im St. Wilfred College Zuflucht gefunden. Hier sucht man fieberhaft nach einer Möglichkeit, die furchterregenden Todbringer zu vernichten. Nur noch wenige Tage bleiben bis zu Sachas 18. Geburtstag, dem Tag, an dem er sterben wird, falls die zwei es nicht schaffen, den uralten Fluch zu bezwingen. Ein Wettlauf gegen die Zeit, der von Sacha und Taylor verlangt, sich dem zu stellen, was sie am meisten fürchten, um nicht zu verlieren, was sie am meisten lieben.


Das zweite Rezensionsexemplar, welches ich letzten Monat zugeschickt bekommen habe war Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury. Das Cover ist unglaublich toll und der Inhalt hat mich auch sehr angesprochen. Da wusste ich aber auch noch nicht, das Dschinnys Flaschengeister sind und es sich bei dem Buch um eine Märchenadaption zu Aladdin handelt. Trotzdem hat mir das Buch eigentlich ganz gut gefallen und vor allem wegen des Covers, bin ich sehr froh, dass es in meinem Regal steht.
Inhalt:
SIE ist die mächtigste aller Dschinnys. ER ist ein gewitzter Dieb. Gemeinsam sind sie unschlagbar. Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen.


Um endlich eine Reihe weiter lesen zu können habe ich mir den dritten Teil der Driven-Reihe von K. Bromberg geholt und zwar Driven - Geliebt. Das bisher emotionalste Buch der Reihe hat mir sehr gefallen, auch wenn es mich teilweise ganz schön zerstört hat. Leider gefallen mir die Cover der gesamten Reihe nicht wirklich, da ich die Farbflecken darauf total lustlos hin geklatscht finde und auch der Rest ist nichts besonderes.
Inhalt:
Du lebst für den einen Moment, der dein Leben bestimmt. Wenn er gekommen ist, musst du all deine Ängste überwinden, gegen deine inneren Dämonen ankämpfen, das Gift aus deiner Seele verbannen – oder du verlierst alles, was dir lieb ist.


Natürlich konnte ich bei diesem Kauf nicht widerstehen und habe auch gleich noch Driven - Verbunden von K. Bromberg mitgenommen, damit ich die Geschichte von Rylee und Colton so schnell wie möglich beenden kann. Ich bin schon wahnsinnig gespannt wie es mit den beiden weiter geht, da ich eigentlich keine wirkliche Vorstellung habe, wenn ich den Prolog am Ende des Buches nicht gelesen hätte.
Inhalt:
Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird.


Rosenstunden von Debbie Mancomber ist auch als Reziexemplar bei mir eingezogen, da ich nicht wusste, dass es sich bei dem Buch um den sechsten Teil einer Reihe handelt. Da ich aber denken, dass man die Bücher unabhängig voneinander lesen kann, wird das sicherlich kein Problem. Der Inhalt klingt sehr toll und das Cover ist einfach ein absoluter Traum, genauso wie die der anderen Teile.
Inhalt:
Vor neun Monaten gestand Mark Taylor Jo Marie Rose seine Liebe. Und verließ sie und das Städtchen Cedar Cove danach Hals über Kopf. Doch Jo Marie will sich nicht ein weiteres Mal in Trauer um einen Mann verlieren – sie ist fest entschlossen, ihr Glück wieder selbst in die Hand zu nehmen.
Auch Emily Gaffney, ihr neuester Gast, hat Pläne für die Zukunft: Sie sucht in Cedar Cove nach ihrem Traumhaus – und hat auch schon eines im Auge. Der Besitzer, Nick Schwartz, ist allerdings alles andere als begeistert, als sie ihn kontaktiert. Doch Emily gibt nicht auf, und aus einem holprigen Start wird bald eine enge Freundschaft – oder sogar mehr …


Am gleichen Tag ist auch noch Rock my Dreams von Jamie Shaw bei mir angekommen und ich freue mich schon sehr auf die Reihe, da auf Instagram eigentlich jeder davon schwärmt und ich bis jetzt auch noch nichts schlechtes über die Bücher gehört habe. Wenn ich in einigen Wochen ein paar andere Reihen beendet habe und Geld übrig habe, werde ich mir die ersten drei Teile besorgen und die Reihe wahrscheinlich in einem Ruck durchlesen.
Inhalt:
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …


Außerdem ist noch Kieselsommer von Anika Beer bei mir angekommen, worauf ich mich schon sehr freue, da es nach einer locker leichten Liebesgeschichte klingt, die sich schnell lesen lässt. Der obere Teil des Covers gefällt mir sehr gut, aber der untere Teil sieht sehr nach Photoshop aus, was mir nicht so gut gefällt. Da heute bereits der 2. August ist und ich das Buch mittlerweile schon komplett durchgelesen habe, kann ich euch sagen, dass es wirklich eine tolle Geschichte ist, die teilweise aber schon ein bisschen 0815 war.
Inhalt:
Der erste Urlaub ohne Eltern! Tilda und ihre beste Freundin Ella können es kaum erwarten. Zwei Wochen gehört ihnen das Ferienhaus von Tildas Tante im Spreewald ganz allein. Mit Terrasse und eigenem Boot. Das wird der beste Sommer ihres Lebens! Doch dann fängt Ella ein Glühwürmchen und wünscht sich die große Liebe – und am nächsten Tag taucht Mats auf. Mats, der irgendwie ganz besonders ist. Ella glaubt an das Schicksal und dass Mats und sie füreinander bestimmt sind. Doch Tilda traut Mats nicht über den Weg und fühlt sich mehr und mehr wie das fünfte Rad am Wagen. Aber muss man seiner besten Freundin nicht alles Glück der Welt gönnen?


Und als letztes Buch kam Erwachen des Lichts von Jennifer L. Armentrout bei mir an, welches ich vom Verlag eigentlich abgelehnt bekommen hatte. Da es sich bei der Reihe um eine Spinn-Off Reihe zu der Dämonentochter-Reihe von ihr handelt möchte ich diese so schnell wie möglich lesen um auch diese wunderschöne Reihe lesen zu könne. Die Cover sind alle sehr schön, was bei ihren Hardcovern aber bis jetzt immer der Fall war, egal ob beim Carlsen-Verlag oder beim Harper Collins Verlag.
Inhalt:
Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …


So und das waren nun alle meine Neuzugänge aus dem Monat Juli, wovon ich bereits 4 gelesen habe und das finde ich eigentlich sehr gut. Ihr könnt mir ja gerne mal schreiben, ob ihr eins der Bücher vielleicht schon gelesen habt und wie es euch gefallen hat. Außerdem würde ich mich sehr freuen, wenn ihr auch bei meinem nächsten Beitrag vorbeischauen würdet.

Bis zum nächsten Mal ihr Bücherwürmer
eure Marlene❤

1 Kommentar:

  1. Huhu Marlene :)

    Mir hat "Ein Kuss aus Sternenstaub" auch richtig gut gefallen, das war so ziemlich mein Highlight im Juli <3 "Erwachen des Lichts" hingegen hat mich nicht so ganz überzeugt, also bin ich schon gespannt, wie dir die Geschichte gefällt!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen